Herstellerinformation ICAR

Icar entstand schon vor 1950 in Monza bei Mailand. Zuerst wurden Papier- und Kunststoffkondensatoren für die Starkstromtechnik gebaut - vorwiegend für italienische Netzversorger. Heute liegt ein Schwerpunkt bei speziellen Kondensatoren für die Leistungselektronik. Dort werden DC Filterkondensatoren hoher Energiedichte in gerätespezifischer Form verlangt. Die Kosten werden den Industrieanforderungen gerecht. Auch bei Defibrillatorkondensatoren ist Icar stark. Neben den überwiegend trockenen Ausführungen hat Icar auch ölimprägnierte Papier-PPY Kondensatoren im Programm.

 Zertifizierung ISO 9001

 

zurück zur Herstellerseite